Das Ziel

Die grenzüberschreitende Mobilität entwickeln

Das Projekt MobiPro.GR hat zum Ziel, die grenzüberschreitende berufliche Mobilität von Studierenden in Zusammenarbeit mit Unternehmen der Großregion (KMU/KMI) zu erhöhen, insbesondere durch Praxis- und Studienprojekte im Bereich der angewandten Forschung und innovativen Technologien.

Weiterhin arbeiten die Partner im Rahmen des Projektes an einer verstärkten Abstimmung zwischen Bildungseinrichtungen, Studierenden und Wirtschaftswelt sowie an der Entwicklung beruflicher und interkultureller Kompetenzen der Beteiligten. Um dieses Ziel zu erreichen, sieht MobiPro.GR verschiedene Maßnahmen vor, wie die Schaffung von grenzübergreifenden Projektkomitees und eine Internetpräsenz mit einer integrierten Kollaborationsplattform.

Bildungsangebote sowie Sensibilisierungs-, Vorbereitungs- und Begleitmaßnahmen sind ebenfalls vorgesehen und tragen zu einem innovativen Konzept bei, das darin besteht, Studierende verschiedener Nationalitäten zu zweit oder in Gruppen an einem Studienprojekt arbeiten zu lassen (gegebenenfalls in Verbindung mit einem grenzüberschreitenden Praktikum).