Grenzüberschreitende angewandte Studienleistungen

Bei dieser Aktion geht es darum, die Lernenden der Partnereinrichtungen zu motivieren, akademische Arbeiten bzw. Abschlussarbeiten gemeinsam zu verfassen, was jeweils sehr gut im Rahmen eines grenzüberschreitenden Praktikums möglich ist.

Die Idee dahinter ist, eine grenzüberschreitende berufliche Mobilität zu erreichen, indem einer solchen Mobilität ein konkreter Sinn verliehen wird. In diesem Fall geschieht dies dadurch, dass die Lernenden unterschiedlicher Nationalitäten dazu inspiriert werden, gemeinsam ein Projekt im Rahmen ihres Bildungsgangs am Cnam, an der htw saar oder an der HS KL durchzuführen.

Diese Zusammenarbeit an gemeinsamen akademischen Arbeiten findet für die Lernenden und Studierenden auf absolut freiwilliger Basis statt. Alle diese Arbeiten sind gemäß dem European Credit Transfer System (ECTS) anerkannt und werden ausschließlich für den Bildungsgang im jeweiligen Land (Frankreich, Deutschland, Belgien usw.) verfasst.

Für das gemeinsame akademische Projekt wird eine von beiden betroffenen Bildungseinrichtungen unterzeichnete Bescheinigung ausgestellt.