FAQ

Die Antworten auf Ihre Fragen

Unternehmer/-innen, Studierende, Lernende oder anderweitig Interessierte finden hier Antworten auf Ihre Fragen rund um MobiPro.GR. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie uns gerne kontaktieren!

Ist es möglich, mit einem Studierenden bzw. einem Lernenden außerhalb eines Praktikums zu arbeiten?

Absolut! Es ist möglich, an Projekten zu arbeiten, ohne Vollzeitpraktikanten aufzunehmen. Dabei kann es sich je nach den Möglichkeiten der Hochschuleinrichtungen zum Beispiel um eine Abschlussarbeit, ein von einem Tutor betreutes Projekt oder eine spezielle wissenschaftliche Forschungsarbeit handeln.

Was ist zu tun, wenn sich die ausgewählten Studierenden entscheiden, das Projekt nicht abzuschließen?

Zu Beginn des Praktikums wird ein Praktikumsvertrag abgeschlossen, in dem diese speziellen Fälle geregelt sind.

Muss ich Deutsch oder Englisch sprechen?

Sie müssen nicht unbedingt perfekt Deutsch oder Englisch sprechen, um teilzunehmen. Grundkenntnisse sind vorteilhaft, aber nicht unbedingt erforderlich. Wenn ein Projekt besondere Sprachkenntnisse erfordert, muss dies im entsprechenden Angebot genau angegeben werden.

Welchen Bildungsabschluss haben die Studierenden/Lernenden, die aufgenommen werden?

Alle Studierenden/Lernenden absolvieren Studiengänge zwischen einem in Frankreich angebotenen berufsorientierten zweijährigen Kurzstudium bis hin zu einem sechsjährigen Studiengang (Bachelor, Master, Diplom-Ingenieur usw.).

Wie lange kann ein Praktikum dauern?

Für ein Praktikum im Rahmen von MobiPro.GR gibt es keine allgemeingültige Dauer. Allerdings darf ein Praktikum nicht länger als sechs Monate dauern. Wenn ein Projekt länger ist, kann die Möglichkeit in Betracht gezogen werden, mit mehreren Lernenden/Studierenden zu arbeiten.

Wie läuft die Einstellung für ein Praktikum ab?

Das Team von MobiPro.GR leistet Unterstützung bei der Suche nach Praktikanten/Praktikantinnen, das Unternehmen kann die Studierenden/Lernenden und Profile, die am besten zu seinem Projekt passen, jedoch frei auswählen.

Den Studierenden wird ein Praktikum (für ein Projekt) angeboten, für das sie sich dann bewerben können. Die Bewerbungen werden beim Unternehmen eingereicht, das dann eine oder mehrere Bewerbungen annimmt. Im Anschluss daran wird ein Praktikumsvertrag abgeschlossen.

Wie ist die Betreuung der Lernenden/Studierenden geregelt? Wer ist mein Ansprechpartner bei Fragen oder Problemen?

Bei obligatorischen Praktika, bei Abschlussarbeiten und bei von einem Tutor betreuten Projekten ist für die Betreuung jeder/jedes Studierenden bzw. jeder/jedes Lernenden eine Lehrkraft bzw. ein Tutor/eine Tutorin der Heimateinrichtung zuständig. Darüber hinaus kann auch das Team von MobiPro.GR die Betreuung der Studierenden/Lernenden im Praktikum unterstützen, und zwar insbesondere im Zusammenhang mit den administrativen Aspekten.

Bei Fragen steht das Team von MobiPro.GR oder die Heimateinrichtung den Lernenden/Studierenden zur Verfügung.

Welche Kosten fallen bei der Aufnahme mehrerer Studierender in meinem Unternehmen an?

Bei einem Tandem von zwei Lernenden unterschiedlicher Nationalität kann der/die Lernende, der/die über die Grenze kommt, ein Stipendium vom Projekt MobiPro.GR erhalten. Die Kosten für diesen Lernenden/diese Lernende sind also nicht vom Unternehmen zu tragen.

Der/die Lernende, der/die nicht über die Grenze kommt, erhält die Vergütung, die in dem Land des Unternehmenssitzes gesetzlich vorgesehen ist.

Sind Formalitäten erforderlich (z. B. Erstellung von Berichten)?

Um die Entwicklung des Projekts und die Begleitung der Studierenden und Lernenden zu fördern, sind nur wenige Formalitäten vorgesehen.

Für die Entwicklung eines Projekts mit MobiPro.GR sind daher nur folgende Schritte erforderlich:

  • Sie sollten das Projekt kurz vorstellen können. Die Dokumente für die Präsentation des Projekts und die Planung des Praktikumsangebots werden von MobiPro.GR übernommen.
  • Unterzeichnung des Praktikumsvertrags/der Praktikumsverträge mit den Studierenden/Lernenden
  • Berichterstattung zum Fortgang des Projekts an eine(n) Projektbeauftragte(n) von MobiPro.GR. Dies kann telefonisch erfolgen; ein schriftlicher Bericht ist nicht erforderlich.

Warum zwei Lernende oder Studierende unterschiedlicher Nationalität aufnehmen?

Zwei Lernende unterschiedlicher Nationalität für die Arbeit an einem Projekt aufzunehmen, ermöglicht es beispielsweise:

  • Sichtweisen und Arbeitsmethoden gegenüberzustellen,
  • akademische Kompetenzen aus einem anderen Land für sich zu nutzen,
  • neue Arbeitsweisen aufzugreifen usw.

Warum grenzübergreifend aktiv werden?

Die Großregion bietet die Chance, mit den europäischen Nachbarn zusammenzuarbeiten. Dies eröffnet beispielsweise folgende Möglichkeiten:

  • Best Practices auszutauschen und neue Arbeitsmethoden anzuwenden,
  • neues Know-how zu erwerben,
  • Märkte in anderen Ländern zu erschließen,
  • neue Produkte zu entdecken,
  • ein internationales Netzwerk aufzubauen usw.

Welche Vorteile kann mir MobiPro.GR bieten?

MobiPro.GR kann dabei helfen, in den verschiedensten Bereichen neue, innovative Projekte zu entwickeln. Die Kompetenzen werden dabei von den Lernenden und Studierenden aus der Großregion (Frankreich/Deutschland/Luxemburg/Belgien) beigesteuert.

Muss ich ein Auto haben, um mich auf die Angebote bewerben zu können?

Für einige Angebote kann dies wichtig sein, ein Auto wird jedoch nicht vorausgesetzt. Bei einigen Angeboten ist es auch möglich, Arbeiten im Homeoffice zu erledigen, sodass dann keine regelmäßigen Wege anfallen.

Die Plattform (Link hinzufügen) ermöglicht es, von Zuhause oder von der Heimateinrichtung aus zusammenzuarbeiten. Einige Orte sind gegebenenfalls auch mit dem Zug oder dem ÖPNV einfach erreichbar.

Habe ich als Teilnehmer/in von MobiPro.GR die Möglichkeit, eine Unterkunft im Ausland zu erhalten?

MobiPro.GR organisiert keine Unterbringung im Ausland. Falls erforderlich können Kontaktdaten weitergegeben werden, um die Lernenden bei ihrem Vorgehen zu unterstützen. Eine finanzielle Unterstützung für Unterkunft und Reise kann im Rahmen der Aufwandsentschädigung von MobiPro.GR gewährt werden.

Gibt es die Möglichkeit einer Einstellung nach dem Praktikum?

Je nach Bedarf des Unternehmens und Erfolg des Projekts kann die Möglichkeit einer Einstellung in Betracht gezogen werden. Dies wird von MobiPro.GR jedoch nicht garantiert.

Was passiert, wenn das Unternehmen oder der/die Studierende das Praktikum vorzeitig beendet?

Zu Beginn des Praktikums wird ein Praktikumsvertrag abgeschlossen, in dem diese speziellen Fälle geregelt sind.

Kann ich während des Praktikums im Homeoffice arbeiten?

Wenn es das Unternehmen akzeptiert, ist es möglich, während des Praktikums im Homeoffice zu arbeiten.

Wann finden die Praktika statt und wie lange dauern sie?

Das hängt von den Bedürfnissen der Unternehmen und den Praktikumsphasen der verschiedenen Einrichtungen ab. Das Praktikum kann zu jedem Zeitpunkt des Jahres absolviert werden. Es darf jedoch die Dauer von sechs Monaten nicht überschreiten.

Handelt es sich bei den Angeboten immer um Vollzeitpraktika?

Angeboten werden nicht unbedingt nur Vollzeitpraktika. Je nach den Bedürfnissen des Unternehmens kann das Praktikum in Module aufgeteilt und angepasst werden. Bei einigen Projekten ist es zum Beispiel möglich, parallel zum Praktikum weiter zu studieren.

Erhalte ich eine finanzielle Unterstützung von dem Unternehmen, das mich aufnimmt?

Wenn das Praktikum in Frankreich absolviert wird, ist bei einer Praktikumsdauer von mehr als zwei Monaten eine Vergütung vorgeschrieben.

Wenn das Praktikum in einem anderen Land (Deutschland, Belgien, Luxemburg) im Tandem mit einem/einer Lernenden mit einer anderen Nationalität absolviert wird, besteht die Möglichkeit, über das Projekt MobiPro.GR eine finanzielle Unterstützung zu erhalten.

Werde ich für die im Unternehmen geleistete Arbeit bezahlt?

Im Rahmen eines Betriebspraktikums besteht möglicherweise ein Anspruch auf eine Praktikumsvergütung. Lernende und Studierende, die ihr Praktikum in einem Land absolvieren, das nicht das Land ihrer Heimateinrichtung ist, und die dies im Rahmen eines Tandems mit Lernenden unterschiedlicher Nationalität tun, haben die Möglichkeit, ein Stipendium zu erhalten. Für weitere Informationen können Sie uns gerne kontaktieren!

Muss ich perfekt Deutsch und/oder Englisch sprechen?

Sie müssen nicht unbedingt perfekt Deutsch oder Englisch sprechen, um teilzunehmen. Grundkenntnisse sind vorteilhaft, aber nicht unbedingt erforderlich. Einige Projekte erfordern gegebenenfalls besondere Sprachkenntnisse, dies ist aber in den Angeboten genau angegeben.

Kann ich in jeder Phase meines Studiums an MobiPro.GR teilnehmen?

MobiPro.GR steht allen Lernenden und Studierenden in der Großregion offen, die bereits ein Studium absolviert haben (zwischen einem in Frankreich angebotenen berufsorientierten zweijährigen Kurzstudium bis hin zu einem sechsjährigen Studiengang (Bachelor, Master, Diplom-Ingenieur usw.)).

Je nach angebotenem Projekt ist eine Teilnahme in jeder Phase des Studiums möglich, sowohl für das Praktikum am Ende des Studiums als auch für die Abschlussarbeit, eine sonstige akademische Arbeit usw.

Wird das im Ausland absolvierte Praktikum im Rahmen meines Studiums anerkannt?

Ja, ein im Ausland absolviertes Praktikum wird im Rahmen des Studiums von der Heimateinrichtung anerkannt. Um den ordnungsgemäßen Ablauf des Praktikums sicherzustellen, wird mit dem Unternehmen ein Vertrag abgeschlossen.

Wird die im Rahmen von MobiPro.GR erbrachte Leistung im Rahmen der Ausbildung in meinem Land anerkannt und angerechnet?

Ja, jede im Rahmen von MobiPro.GR (Praktikum, Abschlussarbeit usw.) erbrachte Leistung wird von der Heimateinrichtung angerechnet und anerkannt. Um die Teilnahme an einem grenzüberschreitenden Projekt nachzuweisen, kann eine spezielle Bescheinigung ausgestellt werden.

In welchen Bereichen kann ich ein Praktikum machen?

Die Bereiche und Studiengänge können sehr unterschiedlich sein und sowohl in den Wirtschaftswissenschaften und in der Informatik als auch im Energiesektor, auf dem Gebiet der nachhaltigen Entwicklung oder des Managements angesiedelt sein. Je nach den Projekten der Unternehmen kann jeder Studiengang und jeder Bereich in Frage kommen.

Wer kann an dem Projekt teilnehmen?

An MobiPro.GR teilnehmen können alle Lernenden und Studierenden, die bereits ein Studium absolviert haben (zwischen einem in Frankreich angebotenen berufsorientierten zweijährigen Kurzstudium bis hin zu einem sechsjährigen Studiengang, der einem Masterstudiengang mit einem einjährigen berufsorientierten Aufbaustudiengang entspricht) und in einer Hochschuleinrichtung in der Großregion eingeschrieben sind.

.

Wie kann ich an dem Projekt teilnehmen?

Eine Teilnahme am Projekt MobiPro.GR ist während des Studiums möglich, indem ein Praktikum absolviert, eine Abschlussarbeit verfasst oder ein von einem Tutor betreutes Projekt durchgeführt wird usw. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite „Ich möchte teilnehmen“.